Zehn Jahre Pétanque beim LSV

10. Gründungs- und Benefizturnier vom 10.10.2015

Von Viöl ( in NF kurz vor der dänischen Grenze) bis Leverkusen kamen die Freunde des Boulesports, um das Jubiläumsturnier zu begehen.

Das  schon vor Wochen  in der Szene bekanntgegebene Benefizturnier für das Haus Trillup, einer Einrichtung für Wohnen und Leben mit Behinderung,  in unserem Doppeldorf Lemsahl – Mellingstedt, zog viele Leute an.

Das schon beim  Mondscheinturnier im August gesammelte Spendengeld machte Mut für mehr, wieviel mehr  dies am Ende wurde, sollte doch alle Erwartungen übertreffen.

Am Freitagabend begannen die Vorbereitungen für das große Ereignis und Samstagmorgen  ab 9 Uhr begann der weitere Aufbau.

70 Teilnehmer waren gemeldet und sollten versorgt werden, das Haus Trillup hatte seinen Besuch angemeldet und so waren alle sehr gespannt wie der Tag verlaufen sollte.

Es begann zuverlässig wie bei fast allen LSV-Boule-Turnieren, der Wettergott zeigte sich auch sehr erfreut über diese hilfreiche Aktion der LSV Pétanque-Sportler und zeigte seine beste Seite zu dieser Jahreszeit, wie schon vor 10 Jahren zur Einweihung der Anlage mit Sonnenschein und anfänglichen niedrigen Temperaturen. Das kann einen Boulesportler nicht erschüttern und so machten sich 70 Spieler bereit, auf der Anlage mit 12 Plätzen und weiteren  7 Ausweichplätzen in der Grundschule Redderbarg (hier nochmals herzlichen Dank für die Nachbarschaftshilfe), das Turnier  um 11.00 Uhr zu beginnen.

5 Runden Doublette Super-Mêlée waren abzuspulen, das hieß bis ca.  18.00 Uhr zu spielen.

In jeder Runde wurden die 2-er Teams neu zusammengemischt und spielten dann auch möglichst auf einem anderen Platz. Es trafen sich die unterschiedlichsten Spieler(inneren) auch aus anderen Nationalitäten wie Iran oder Afghanistan und so herrschte nicht nur ein reges Legen und Schießen mit den Kugeln,  auch die Kommunikation unter Boulefreunden war wie immer nett und freundlich, alle zeigten sich begeistert von dem Turnier.

Unter Leitung von Michael Dünkler und Thomas Engel und vielen Helfern aus der  Boulesparte des LSV wurde es durchgeführt.  Unserem „Boul“etten-Koch Steven Tan gelang wieder ein hervorragendes Buffet und so konnten sich alle zwischendurch immer wieder stärken und ein gemütliches Päuschen machen.

Unsere Nachbarn vom Haus Trillup fanden eine Stunde lang sehr viel Spaß beim ersten Versuch, Boule zu spielen, und sagten spontan ein Wiederkommen zu.

Der Schießerwettbewerb fand auch wieder viele Teilnehmer und so konnte der Spendentopf immer weiter gefüllt werden.

Um 17 Uhr kamen die Freunde vom Haus Trillup, mit der Leitung Herrn Wild nochmal wieder,  denn nun sollte die Spende übergeben werden und alle begrüßten und beklatschen das bis dato gelungene Turnier und alle Anwesenden.

In bewegenden Worten der beiden Turnierleiter  wurde das große Geheimnis gelüftet und so konnte die LSV Petanque Abteilung,  Spenden in Höhe von 750,- € aus den 2 Turnieren und einer eigen Aufstockung auf 1.000 € den Scheck übergeben.

Im Laufe des Tages kam  noch eine zusätzliche Spende in Höhe von 250,- € vom Airport Hamburg dazu,  der auch großzügiger Sponsor des LSV ist.

Am Ende wurden somit 1.250 € an das Haus Trillup übergeben. Die Beschenkten waren sehr erstaunt und erfreut über diese Anteilnahme und bedankten sich mit einem eigenen Geschenk, einer Arbeit ihrer Malgruppe. Dieses Bild erhält ab sofort einen Ehrenplatz beim LSV!!!

Die Beschenkten hatten auch schon eine Idee für die Verwendung der Spende und erklärten, dass diese Spende für die Finanzierung ihrer Reisen mit den Bewohnern des Hauses Trillup verwendet wird, da gerade hier die Mittel immer sehr knapp sind.

Ein Riesenapplaus aller Teilnehmer donnerte über den Platz, und alle konnten zufrieden und erfreut ihre letzte Runde des Turniers spielen.

Gegen 18h30 waren dann alle Spiele durchgeführt und die Sieger des Turniers und des Schießerwettbewerbes wurden gewürdigt.

Sieger im Schieß-(Tireur-)Wettbewerb wurde:

Arndt O. aus Dingen mit 11 Punkten vor den Punktgleichen mit jeweils  8 Punkten, Lydia O., Michaela R., Hans O. & Org B..

Das Turnier mit je fünf Siegen gewann Veronika F. aus Büsum vor ihrem Mann Klaus F. und Hans O. aus Dingen. Die weiteren Platzierungen mit je 4 Siegen: Arndt O., Lydia O., Alik, Uwe H., Karl-Heinz C., Gisela B. & Gabi L..

Aber es gab eigentlich nur einen Sieger –

                                                                                         das Haus Trillup !

Wir Lemsahler Boulespieler waren nur die kleinen Helfer in diesem Tag.

Wir möchten hiermit allen Teilnehmern unserer Turniere nochmal aller herzlichst danken für ihre Spiel- und Spendenfreude

und eins wissen wir schon jetzt:

 Nach dem Benefizturnier ist vor dem Benefizturnier!

 PS : Dazu sind die ersten Ideen schon an diesem Tag in den Köpfen entwickelt worden.

Wir freuen uns schon auf 2016!

Eure Petanque-Bouletten vom LSV

Thomas Engel

[Best_Wordpress_Gallery id="20" gal_title="2015 10 10 Benefizturnier - 10 Jahre Pétanque LSV"]

2015 10 10 Zehntes Boule-LSV-Gründungs- und Benefizturnier