Bericht

Am 28.09. wurde dieses Jahr das Abschlußturnier in Farmsen / Berne ausgetragen. 50 Spieler aus 6 Stadtteilen nahmen Teil und sorgten für französisches Flair auf dem neuen Quartiersplatz an der Busbrookhöhe 70.

Alle Spieler in Aktion auf dem „neuen Bouleplatz“ Busbrookhöhe (Foto von Björn Ruhkiek)

Besonders erfreulich ist, dass für Farmsen / Berne, obwohl der Bouletreff dieses Jahr das erste Mal stattfand, sofort 13 Spieler teilnahmen und vom Boule schon nach einigen Trainingseinheiten begeistert werden konnten.

Auf Anhieb konnte der 2.Platz in der Mannschaftswertung erreicht werden. 6 neue Kugelsätze wurden von der SAGA-GWG gekauft und können bei Erika ausgeliehen werden.

In der ersten von 3 Runden konnten alle Spieler mit Ihrem „Wunschpartner“ antreten, so dass Teams aus den einzelnen Stadtteilen gegeneinander antraten. In der zweiten und dritten Runde wurde dann bunt gemischt.

In den Spielpausen konnten alle an einem Wettbewerb teilnehmen, bei dem Geschicklichkeit beim Legen und Schiessen unter Beweis zu stellen war. Den Siegern winkten dabei Boulekugeln, ein Rucksack und weitere Boule-Accessoires als Gewinne.

Seit 6 Jahren engagiert sich mittlerweile die SAGA-GWG für den Boulesport in Hamburg. Bouletreffs wurden jedes Jahr in verschiedenen Stadtteilen durchgeführt, an denen die Bewohner kostenlos teilnehmen konnten.

Als Abschluß einer Saison gab es jeweils ein Turnier, so dass dieses Jahr bereits der 6. SAGA-GWG Boule-Cup ausgespielt werden konnte.

Neben dem sportlichen Erfolg in Einzel- und Mannschaftswertung sowie Lege- und Schiesswettbewerb geht es dabei natürlich auch um stadtteilübergreifendes
sich kennen lernen.

So kam auch diesmal das Feiern mit Würstchen, Kartoffelsalat und verschiedenen Getränken nicht zu kurz.

Alle Spieler in Aktion auf dem „neuen Bouleplatz“ Busbrookhöhe (Foto von Björn Ruhkiek)

Besonders erfreulich ist, dass für Farmsen / Berne, obwohl der Bouletreff dieses Jahr das erste Mal stattfand, sofort 13 Spieler teilnahmen und vom Boule schon nach einigen Trainingseinheiten begeistert werden konnten.

Auf Anhieb konnte der 2.Platz in der Mannschaftswertung erreicht werden. 6 neue Kugelsätze wurden von der SAGA-GWG gekauft und können bei Erika ausgeliehen werden.

In der ersten von 3 Runden konnten alle Spieler mit Ihrem „Wunschpartner“ antreten, so dass Teams aus den einzelnen Stadtteilen gegeneinander antraten. In der zweiten und dritten Runde wurde dann bunt gemischt.

In den Spielpausen konnten alle an einem Wettbewerb teilnehmen, bei dem Geschicklichkeit beim Legen und Schiessen unter Beweis zu stellen war. Den Siegern winkten dabei Boulekugeln, ein Rucksack und weitere Boule-Accessoires als Gewinne.

2008 09 28 SAGA-GWG Bouleturnier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.